VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Verleihung des Prädikats „Anerkannte Kindersportschule“

Verleihung des Prädikats „Anerkannte Kindersportschule“

Am Donnerstag 10. Dezember wurde der Kindersportschule Waiblingen als zweite KiSS von insgesamt 96 Kindersportschulen bundesweit das nach neu verschärften Kriterien überarbeitete Prädikat „Anerkannte Kindersportschule“ vom Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) verliehen.

In seiner Begrüßungsrede konnte VfL Vorstand Werner Reichl neben den „Gründervätern“ der Waiblinger KiSS, Dr. Fritz Brugger und Gerhard Körner, auch den Vertreter von OB Hesky, Herrn Frieder Kuhnle, den Sprecher der AWS (Arbeitsgemeinschaft Waiblinger Sportvereine) Herrn Michael Fronz und Beirat Thomas Strohm, sowie viele Ehrengäste, Sponsoren und Sportlehrer begrüßen.

Im Jahre 1992 entwickelte der Schwäbische Turnerbund (STB) ein Konzept, speziell bei Kindern der allgemeinen Tendenz von Bewegungsarmut entgegen zutreten. Die Idee des STB fand bei den damaligen VfL Verantwortlichen Dr. Brugger und G. Körner sofortiges Interesse. Sie erkannten den Sinn und Zweck dieses Projektes sehr schnell und gründeten die KiSS Waiblingen im Trägerverein VfL. Doch auch die Verantwortlichen der Stadt konnten für die KiSS interessiert werden und so ist die KiSS heute als bestehende Größe im Verein, in der Stadt und seiner Bevölkerung, aber auch im Umland nicht mehr wegzudenken.

Das Konzept der Kindersportschule steht für eine sportartübergreifende motorische Grundlagenausbildung und wurde vom Schwäbischen Turnerbund mit dem Ziel entwickelt, der allgemeinen Tendenz zur Bewegungsverarmung in unserer Gesellschaft entgegenzutreten. Durch die zunehmende Technisierung unserer Umwelt ist es den Kindern nicht mehr möglich, ihren natürlichen Bewegungsdrang auf der Straße auszuleben. Für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder ist eine ausreichende, zielgerichtete körperliche Bewegung und ein Ausleben des natürlichen Bewegungsdrangs allerdings von elementarer Bedeutung. In der KiSS sollen Kinder im Alter zwischen 3,5 und 10 Jahren einen altersgemäßen freudvollen Unterricht erfahren, der einer einseitigen Spezialisierung entgegen steht und sich an den Entwicklungsstand der Kinder anlehnt. Zudem können die Kinder in der Orientierungsstufe die verschiedenen Sportarten durch ein attraktives Schnupperund Kennenlernangebot kennenlernen.

Alle vier Jahre müssen sich die Kindersportschulen auf ihre Qualität prüfen lassen, um das Gütesiegel zu erhalten. Sie müssen sich einheitlich präsentieren und signalisieren, dass die „Marke KiSS“ für Qualität steht. Hierfür wurden die Kriterien neu überarbeitet und verschärft. Die Diplomsportwissenschaftlerin Stephie Eckert übernahm 2008 erfolgreich die Leitung der Kindersportschule Waiblingen von den Vorgängern Stefan Westhäuser und Jürgen Bohn. Sie baute diese aus, und garantiert zusammen mit ihren ausgebildeten Sportfachkräften ein hohes Ausbildungsniveau, welches sich nach dem neusten KiSS-Lehrplan richtet. In aufeinander aufbauenden Ausbildungsstufen mit einer Gruppengröße von 15 Kindern ist ab dem Vorschulalter zweimal sportartübergreifendes Training pro Woche angesagt.

Die heutige KiSS Waiblingen umfasst die Gruppen Mini-KiSS mit ca. 60 Kindern im Alter von 3- 4 Jahren, mit ca. 300 Kindern die Grund-, und Orientierungsstufen von 5-10 Jahren, und über 20 Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren im Jugendsportclub.

Eine Besonderheit in der KiSS Waiblingen ist der „Flitzplatz“, dem ca. 100 Kinder im Alter von 3.5-12 Jahren angehören. Der Flitzplatz ist ein umfassendes psychomotorisches Förderprogramm mit einer individuellen Entwicklungsunterstützung für Kindern mit Bewegungsdefiziten, Entwicklungsauffälligkeiten, Konzentrationsoder Sprachproblemen.

Die Auszeichnung zur „Anerkannten Kindersportschule“ übernahm Manfred Pawlita, Präsidiumsmitglied vom LSV. In seiner Rede gewichtete er die Bedeutung der kindlichen Bewegungserziehung und lobte die vorbildliche Arbeit der Kindersportschule Waiblingen mit Vorzeigecharakter. Durch die Möglichkeiten die der KiSS im Trägerverein geboten werden, ist sie nicht nur für den VfL, sondern auch für die Stadt Waiblingen ein Aushängeschild. Er hob besonders die gute und vorbildhafte Zusammenarbeit zwischen Verein, Kommune, Schulen und Kindergärten, aber auch mit den Kooperationspartnern SV Hegnach und TSV Bittenfeld hervor. Seiner Meinung nach sollten noch mehr Vereine der Stadt, aber auch im Umland mit der Waiblinger KiSS kooperieren, um so die Erfahrungen und die Möglichkeiten, die sich die KiSS Waiblingen erworben hat, für noch mehr Kinder zu Nutzen gemacht werden können.

Bei Interesse von Eltern und Vereinen erreichen Sie das KiSS-Büro vormittags unter 07151/ 98 221-25 oder per email an info@kiss-waiblingen.de.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Kindersportschule
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-25

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
kiss@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Montag-Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

 


ITOGETHER