VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Gute Leistungen der VfL Starter bei den 71. Württembergische Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften am 01.Juli in Aalen.

Erfolgreich: Andi Neudert, Svenja Wimmer, Luis Häcker

Erfolgreich: Andi Neudert, Svenja Wimmer, Luis Häcker

Der Mehrkampf wurde aus den drei Einzelergebnissen mit Punkten für jede Behindertenklasse extra ausgewertet. Am Ende gab es eine Gesamtpunktzahl, die zur Platzierung in der jeweiligen Altersklasse führte.

Beim Dreikampf der männlichen Klasse U20 waren 5 Teilnehmer am Start. Der Routinier Luis Häcker (T/F34 VfL Waiblingen) gewann hier mit 1.345 Punkten. Die schlechte Kugelweite von 5,03 Meter ärgerte ihn so, dass er mit der Diskusweite von 15,49 Meter nur 2 Zentimeter seine Bestleistung verfehlte. Auch der Speerwurf (14,09 Meter) war im oberen Bereich. Bei der weiblichen Jugend U20 musste Svenja Wimmer (T/F46 VfL Waiblingen) nur eine Konkurrentin im Auge behalten. Sie gewann mit 1.337 Punkten. Ihre Ergebnisse: Kugel 5,40 Meter, Speer 12,38 Meter und Weitsprung 3,20 Meter.
Andreas Neudert (T/F48 VfL Waiblingen) platzierte sich im Dreikampf bei den Männern mit 1.214 Punkten im Mittelfeld, er wurde Sechster. Herausragend war seine Diskusleistung. Mit 22,24 Meter verbesserte er seine persönliche Bestleistung um über einen Meter. Zurecht unzufrieden war Andreas mit seinen anderen Ergebnissen. Beim 100 m Lauf kam er nach 14,9 Sekunden in Ziel. Die fehlende Schnelligkeit wirkte sich auch im Weitsprung aus. Der weiteste Sprung war schon nach 3,93 Meter zu Ende. T. Strohm



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Kindersportschule
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-25

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
kiss@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Montag-Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

 


ITOGETHER